Link verschicken   Drucken
 

Landestreffen der Schulen ohne Rassismus

23.11.2018

Begleitet von Jördis Freiwald und Sven Gatter (Schulische Sozialarbeit, Diakonisches Werk im Landkreis Potsdam-Mittelmark e.V.) haben Schüler*innen der Oberschule Werder und der Gesamtschule Treuenbrietzen am 20. Landestreffen der Schulen ohne Rassismus teilgenommen. Nachdem im Brandenburgischen Landtag alle Teilnehmer*innen zunächst durch Britta Ernst, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport, begrüßt wurden, fanden zahlreiche Workshops zu den Themen "Globales Lernen", "Gesellschaft gestalten", "Antisemitismus in der Schule" und "Hatespeech im Netz" statt. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildeten die verschiedenen Musik- und Kulturbeiträge der Brandenburgischen Schüler*innen und des Berliner Rappers Matondo. Dabei legte auch die Treuenbrietzener Schülerband "Creepy Windbag" einen fulminanten Auftritt hin. Ein ausführlicher Bericht vom Landestreffen kann bei MAZ-Online nachgelesen werden:

www.maz-online.de/Lokales/Potsdam-Mittelmark/Treuenbrietzen/20-Jahre-Schule-ohne-Rassismus-gefeiert

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Landestreffen der Schulen ohne Rassismus